This is the strangest life I've ever known...
  Startseite
  Archiv
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/irre.alistisch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
[22.10.2006 - 23.40]

Titel des gestrigen Tages:
[Violent Femmes - Good Feeling]

Good feeling
won't you stay with me just a little longer
it always seems like your leaving
when I need you here just a little longer...



Now listening to:
[Opeth - Weakness]


______


Tja.. der gestrige Tag [Samstag] war zweckmässig gesehen ein ziemlicher Reinfall.
Was aber den Spaß- und Erlebnis-Faktor betrifft große Klasse.
War wirklich ein schöner Tag; sehr chillig. So macht einkaufen Spaß.
Auch wenn ich dann letztendlich nichts gefunden habe.
Und die Ladenschlußzeiten haben uns dann einfach überrumpelt..
Nunja.
Alles in allem sehr chaotisch und unorganisiert, aber das passt einfach zu uns. Schade, dass wir nicht früher schon mal mehr miteinander unternommen haben; ich glaube, wir hätten wirklich gute Freundinnen werden können. Aber mal sehen, wie sich das so weiterentwickelt. Find's erstmal sehr positiv.

Heute den ganzen Tag für die Klausur gelernt. So mehr oder weniger. Zwischendurch. Gegen Abend hat's erst wirklich was gebracht, hab ich das Gefühl. Denke zwar, ich hab einiges verstanden, aber richtig vorbereitet fühl ich mich nicht... Ohne Aufgaben, an denen man sich überprüfen kann, fällt das Lernen irgendwie so'n bisschen schwer. Naja..


______________________________________


Dann folgte das Telefonat, das aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit (oder "fortgeschritteneren als erwartet) doch etwas kürzer ausfiel als gewohnt, was mir in diesem Fall aber ziemlich recht war...
Denn das Gespräch setzte mir böse Gedanken in den Kopf. Die später im Bett immer böser wurden und von beinahe ebenso bösen Bildern auch noch unterstützt wurden.
Was dann schließlich eine seeehr heftige Reaktion meinerseits hervorrief.. die mich selbst so sehr überraschte, dass ich einen Moment einfach verstummte und innehielt.
Diese Lähmung breitete sich dann glücklicherweise auch auf die Gedanken und Bilder aus, und zurück in meiner wohligen Gleichgültigkeit konnte ich endlich schlafen...
Böse, sowas.
Und heute wurde es dann noch böser. Zuhause im Bett ist es ja das Eine, aber ein solcher Anfall in der Öffentlichkeit ist dann doch wirklich zu viel des Guten. Zumal, wenn er einen mitten in einer Klausur ereilt. Die ich mit Bravour versaut habe.
...
Aber das Ganze hatte auch was lehrreiches. Wenn ich's positiv betrachte. Realistisch gesehen macht das und die lehrreichen Erkenntnisse die ich daraus schloß die ganze Sache nur noch komplizierter und verworrener.
Und je komplizierter und verworrener etwas wird, desto mehr neige ich dazu, es einfach laufen zu lassen...
Keine Ahnung, ob das das Richtige oder das Falche ist.
Und genau das ist eigentlich der Punkt:
Ich weiß gottverdammtnochmal nicht was richtig und falsch ist.
23.10.06 15:00
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung