This is the strangest life I've ever known...
  Startseite
  Archiv
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/irre.alistisch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
I'm infected with you..

Hachja, zur Zeit pack ich mal wieder meine ganze alte Musik aus.. Naja, was heißt alte Musik. Hör mich derzeit querbeet durch verschiedene Musik/Bands, die ich in komplett verschiedenen Zeiten/Lebensabschnitten gehört hab.. Ist immerwieder interessant.
Mal wieder Sachen zu hören, die man vor Jahren das letzte Mal gehört hat, und festzustellen, dass sie einem unverändert viel sagen. Traurig, teilweise, aber auch schön.
Grad macht's ziemlich viel Spaß. (:

Well,.. zu wesentlicheren Dingen..
Am Wochenende mal wieder 'ne kleinere Krise gehabt.. respektive verursacht. Äußerst unbedacht verursacht.
Es war eine sehr intensive Erfahrung, emotional.. auch anstrengend. Ich weiß nicht, ob mir das hilft, nun klarer zu sehen.
Aber die "Lösung" der Krise war.. schön.. äußerst.
Zwar weiß ich immer noch nicht, ob ich wagen kann, mich fallen zu lassen, da ich mir immer noch nicht sicher bin, ob er mich auffangen - und [-]halten kann - aber allein das Wissen um seinen Wunsch und seine Gefühle diesbezüglich hilft mir weiter.
Ich wünschte, ich wäre weniger schwierig... aber anscheinend scheint er dafür Verständnis haben zu können. Das ist ein beruhigendes Gefühl..
Ich muss mich wohl wirklich noch dran gewöhnen.

Und ab heute ist's an sich ganz locker.
Der Tag hat heut schon sehr entspannt angefangen; in der Schule ist nicht mehr viel los..
Morgen werd ich nur zur Klausur kommen und mir den Rest des Tages "frei nehmen", weil einfach nichts laufen wird.. Wir werden rumsitzen, Kekse essen, Filme gucken. Und dafür muss ich nicht den ganzen Tag in der Schule hocken.
Wollte mich an sich morgen mit A. treffen (eigentlich ggf. schon heute..) und möglicherweise in die Stadt; ihre Schwester wollte mit uns auch noch diese Woche los..
Dummerweise erreiche ich sie seit gestern abend auf ihrem Handy nicht, was mir zur Zeit auch ein wenig Sorge bereitet...
Klar, vielleicht - meinetwegen auch wahrscheinlich - ist einfach nur was mit ihrem Handy, aber es ist immer beunruhigend, sie nicht erreichen zu können. Zumal morgen die letzte Gelegenheit ist, uns die nächste Zeit zu sehen...
Aber das geht so nicht, wenn ich drüber nachdenke. Ich muss auf jeden Fall zwischendurch Zeit für sie finden.
...
Ja, genau genommen hatte es sich dann nämlich auch mit den entspannten Tagen. Ab Weihnachten geht's los... seufz..
Klar, die Tage davor habe ich auch was vor, aber das ist noch nichts "stressbehaftetes".. Hätte die Ferien eigentlich wirklich lieber mehr Zeit für mich... Naja..
19.12.06 18:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung